Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Martini-Schule erhält zusammen mit der Firma Pfleiderer Neumarkt den SchuleWirtschaft-Preis 2017 „Das hat Potenzial“

Klasse M8 fährt zusammen mit Vertretern der Firma Pfleiderer nach Berlin zur Preisverleihung im Wirtschaftsministerium

Beim Wettbewerb „Das hat Potential“ des SchuleWirtschaft-Netzwerkes erhält die Klasse M8 der Martini-Schule Freystadt zusammen mit der Firma Pfleiderer Neumarkt den diesjährigen Preis im Bereich „Kooperation zur digitalen Bildung“. Mit dem Wettbewerb werden erfolgreiche Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen zur digitalen Bildung prämiert.  

    

Zusammen mit dem Leiter der technischen Ausbildung, Herrn Tobias Klesel sowie drei Auszubildenden der Firma Pfleiderer, arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse im vergangenen Schuljahr am Gemeinschaftsprojekt "Robitic - Ladylike" zur Roboter-Programmierung. Das einjährige Projekt vermittelte den Schülerinnen und Schülern Basis- und Aufbauwissen im Programmieren. Die Auszubildenden Marlene Simon, Dominik Ströbel und Tobias Schrödl unterstützen dabei die Jugendlichen und standen mit Rat und Tat zur Seite. Die Kommunikation fand immer auf Augenhöhe statt und weckte bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse an Technik und die  Begeisterung für Roboter. In fünf Gruppen wurden verschiedene Sensor gesteuerte Robotermodelle gebaut.

   

Die Bundesjury des Netzwerkes Schule Wirtschaft entschied nun im August, diesem Projekt den Preis beim Wettbewerb „Das hat Potenzial“ 2017 zu verleihen. Zur Preisverleihung am 16. November 2017 fährt die Klasse zusammen mit Rektorin Christine Gottschalk, den Klassenlehrern Anna-Maria Dürnberger und Bernhard Netter sowie dem Ausbildungsleiter der Firma Pfleiderer Andreas Götz, dem  Leiter der technischen Ausbildung Tobias Klesel und den beteiligten Auszubildenden nach Berlin, wo sie im Wirtschaftministerium den Preis entgegennehmen werden.

 
Elternbeirat überreichte Martins-Wecken und Kinderpunsch

Anlässlich des St.-Martins-Festes mit seinen Martinsumzügen überreichten Mitglieder des Elternbeirates im Schüler-Bistro und im Verkaufsraum der Grundschule nach einem alten Brauch über 500 selbstgebackene „Martins-Wecken“ und Kinderpunsch an alle Schüler der Martini-Schule. Das vielfältige Angebot an Backwaren wurde von den Kindern mit großer Begeisterung angenommen – so mancher Schüler hätte sich noch gerne „Nachschub“ gewünscht!. Herzlichen Dank an den gesamten Elternbeirat!

 
Wissen über „Toten Winkel“ vermittelt!

 

 

Viel Wissenswertes erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Martini-Schule Freystadt mit ihren Lehrkräften bei der Aktion „Toter Winkel“, die vom Polizei-Verkehrssicherheits-Experten Herbert Nedo durchgeführt wurde. Herr Nedo, der für die Organisation und Durchführung des Projektes im Landkreis zuständig ist, verstand es, die Kinder für diesen wichtigen Bereich der Verkehrserziehung zu begeistern und zu motivieren.

Den „Toten Winkel“ ermittelten die Schüler mit zwei Stricken, die der Kommissar am rechten Außenspiegel des LKWs befestigte. Jeweils ein Strick wurde von einem Schüler am LKW entlang nach hinten, der andere von einem Schüler im rechten Winkel zur Seite gezogen, so dass beide vom Fahrersitz aus zu sehen waren.

Die Kinder durften nun der Reihe nach auf dem LKW-Fahrersitz Platz nehmen und den von Herrn Nedo vorher ermittelten „Toten Winkel“ einsehen, der, wie sie feststellten konnten, erstaunlich groß war. Rektorin Christine Gottschalk sieht diese Aktion im Rahmen der schulischen Verkehrs- und Sicherheitserziehung als sinnvolle Ergänzung zu den bevorstehenden Fahrradprüfungen.

 
Die Sparkasse schüttet ihr Füllhorn aus

Zum 11. Mal lud die Sparkasse Neumarkt-Parsberg die Schulleiter aus der Stadt und dem Landkreis in den großen Saal der Zentrale am Oberen Markt ein. Im Füllhorn waren 34.000 €, die an die Neumarkter Bildungseinrichtungen verteilt werden konnten.       

Am 8. Oktober überreichte das Vorstandsmitglied der Sparkasse Neumarkt-Parsberg, Henry Pillipp, Schulleiterin Christine Gottschalk eine Spende in Höhe von 500 €. Wie Pillipp erwähnte, unterstütze die Sparkasse bereits seit 10 Jahren die Schulen zum Schulstart. Die Geldspenden können nach Aussage des Vorstandsmitgliedes völlig frei eingesetzt werden.

Rektorin Gottschalk sagte, dass mit den Geldern Übergangsklassen-Schüler und der kommende Mädchen-Jungen-Tag damit unterstützt werden würden. Im Namen der Schulgemeinschaft der Martini-Schule bedankte sich Rektorin Christine Gottschalk ganz herzlich. 

 


 
Elternbeirat in Grund- und Mittelschule 2017

Zum Auftakt der 1. Elternbeiratssitzung, bei der die Wahl des Vorstandes durchgeführt werden sollte, begrüße Schulleiterin Christine Gottschalk die Eltern des neu aufgestellten Elternbeirates. Sie bedankte sich für die geleistete Arbeit des gesamten Elternbeirates aus Grund- und Mittelschule und hob das stets gute Miteinander hervor.

Andreas Fiegl, der Vorsitzende des Grundschul-Elternbeirates, verwies auf gut gelungene Aktionen des vergangenen Schuljahres.

In ihrem Ausblick auf das neue Schuljahr verwiesen Rektorin Christine Gottschalk und Konrektor Herbert Lauterkorn auf den Mitwirkungsbereich des Elternbeirats. Des Weiteren gaben sie einen Ausblick auf geplante schulische Veranstaltungen wie das ins Auge gefasste Maifest und die bevorstehende Generalsanierung. Positiv äußerten sich verschiedene Elternvertreter über den Wechsel des Catering Service.

Die Neuwahlen ergaben folgende Ergebnisse:


Vorstandschaft „Grundschule“

Vorsitzender:           Andreas Fiegl, Klasse 4 a

Stellvertreter:         Bettina Meyer, Klasse 2 b

 

Vorstandschaft „Mittelschule“

Vorsitzender:           Tanja Hollweck, Klasse 5 G

Stellvertreter:         Markus Goss, Klasse 6 G

 

Kassier:               Nadja Zeise, Klasse 4 a

Schriftführer:         Daniela Popp, Klasse 4 b

 

Weitere Vertreter im Elternbeirat, auch in beratender Funktion: 

Kerstin Mader, 3 a               Jessica Bachmeier, 6 G

Sandra Lerzer, 3 a               Karin Ramsauer, 5 a

Thomas Kinn, 1 b und 4 b              Francisca Schneider, 5 a

Nadine Krämer, 3 b               Julia Spellerberg, 6 G

Jutta Meixner, 2 b               Claudia Graf, 7 G

Romy Elstermann, 2 a             Stefanie Tauber, 7 G

Juliane Rupp, 3 b                Jürgen Schöll, 8 M

 

 

 
>>weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 68
design by i-cons